Zu viel Magensäure + Bauchschmerzen

011 Bauchschmerzen 01

Wird mehr Magensäure produziert als benötigt, entsteht ein Ungleichgewicht, welches bei Betroffenen auch zu Bauchschmerzen führen kann. Eine Überproduktion von Magensäure (Hyperazidität) kann viele verschiedene Ursachen haben und muss sich nicht immer durch Bauchschmerzen äußern. Typische Krankheitsbilder, bei welchen eine Hyperazidität gemeinsam mit Bauchschmerzen auftritt, sind eine Magenschleimhautentzündung (Gastritis), Verschlussstörungen des unteren Speiseröhrenschließmuskels sowie verschiedene Infektionskrankheiten. Im Frühstadium sind die meisten Erkrankungen gut mit Hausmitteln und Medikamenten behandelbar. Bei schweren Krankheitsfällen kann es aber auch zu einer Chronifizierung kommen, welche mit Langzeitschäden einhergehen kann. Die folgenden Seiten geben einen Überblick über Ursachen, Symptome und Risiken von Hyperazidität und Bauchschmerzen. Weiterhin werden Tipps und Behandlungsoptionen aufgeführt.


Anzeige:

Häufig gestellte Fragen


Anzeige:

Ordnen Sie sich mit Ihrer Beschwerde genauer ein:

Wie äußern sich die Beschwerden?
In Verbindung mit was treten die Beschwerden auf?
Bei wem treten die Beschwerden auf?